Träge, müde – Winterschlaf?

Mit Schrecken stellte ich den letzten Tagen fest, dass es morgens noch lange dunkel bleibt und es abends schon wieder recht früh dunkel wird.

Daneben merke ich, wie mir diese Verschiebung an die Substanz geht. Heute morgen wurde ich kaum wach, um halb neun hätte ich im Stehen einschlafen können. Ist das nomal? So kann es auf jeden Fall nicht den ganzen Herbst hindurch weitergehen. Was soll ich tun? Sonnendusche im Solarium, auswandern?

Rum wie Num macht es nicht glücklich, sondern eher frustrierend…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.