Tiere – Nachtrag

Gestern war Jackos vorerst letzter Tierarzttermin. Die Fäden von der OP wurden entfernt, die Wundheilung läuft einwandfrei und ohne Komplikationen.

 

Auch der pathologische Befund des entnommenen Gewebes gibt keinen Grund zur Besorgnis. Der Tierarzt ließ lediglich durchblicken, dass Jacko wohl rassebedingt zu solchen Wucherungen an den Analdrüsen neigt und er empfiehlt, das regelmäßig und mindestens einmal im Jahr prüfen zu lassen.

 

Von daher ist dieses Thema dann auch erst mal wieder erledigt.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.