Urlaub in der Bretagne

Etwas verspätet, aber dennoch wollte ich noch einen Post zum Urlaub in der Bretagne hinterlassen.

Die beiden wirklichen Neuheiten aus dem Urlaub lauten:

  • Es gibt de facto eine Whisky-Destillerie in der Bretagne
  • Mitte August 2008 fuhren bereits Lancia Deltas in Frankreich, obwohl bei uns erst am 09. September Markteinführung war

Ansonsten gab es nicht wirklich viel Neues: An der Familienfront haben sich sämtliche Einschätzungen und Beurteilungen bestätigt und das Wetter in der Bretagne hat definitiv eine große Deckungsgleichheit mit dem Wetter in Irland hat. Aus dieser Sicht musst man auf die bewährte Zwiebeltaktik zurückgreifen und musste mindestens zweimal täglich zwischen Shirt und Regenjacke hin- und herwechseln.

Bestätigt hat sich dabei aber auch meine grundsätzliche Allergie gegen die kollektive Nuckelflasche, denn wenn vier Leute aus einer Flasche trinken, dann verdurste ich lieber als Fünfter.

Als Fazit muss ich aber dennoch festhalten, dass es ein schöner Urlaub war und solche Orte wie St. Malo oder der Mont St. Michel ist schon faszienierend. Daneben konnten wir auch die Küche etwas aufbohren, schließlich gibt es dort in der Bretagne an jeder Ecke frischen Fisch, frische Krebse oder Muscheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.