Wenn Frauen wüssten, was sie wollen


Heute gings dann am Nachmittag zum lecker Eis essen. Also ab nach Seligenstadt und unten am Main nach etwas Suchen einen netten Platz ergattert. Dann begann das Präludium zum Fiasko. Lisa bestellte einen Krokant-Becher, Christoph und ich jeweils einen Waldbeer-Becher (welch wunder….). Bis dahin alles gut. Dann kamen die Becher und spontan schielte Lisa auf meinen Becher und fand ihren Krokant-Becher schon gar nicht mehr so attraktiv.

Nach 5 Minuten hatte Lisa also die Sahne, die Soßen und die ersten Kugeln verputzt als ihr dann doch bereitwillig meinen Becher rüberschob. Der war dann ziemlich schnell und voller Freude fast leer gegessen. Und wieder mal war bewiesen: Wenn Deine Holde was bestellt, sorge immer immer dafür, dass es etwas ist, was einem selbst auch schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.