Urlaub – der Versuch wieder den Ruhepol zu finden

„Here we go again“ hörte ich gestern noch zufällig im Radio und es passte: Freitag, 18:25 Uhr, der Arbeits- und die Arbeitswoche enden. Es endet aber auch die aktuelle Arbeitsperiode, denn es steht der erste Urlaub seit April 2009 an.
Seit zwei Wochen darf ich mich amtlicherweise auf eine Woche AIDA freuen. Ich darf, die Umsetzung liegt jetzt an mir. Seit drei Wochen ist meine Jobplanung darauf ausgerichtet, alles Notwendige erledigt zu haben bzw. Unkritisches verschoben zu haben.

So sitze ich jetzt in der Boarding-Lounge und versuche all die Anstrengungen, all die Anspannung hinter mir zu lassen und nach lange Zeit endlich mal wieder meinen Ruhepol zu finden. Das dürfte wichtig aber auch schwierig sein: Schwierig weil ich mich inzwischen in den letzten Jahren zusehends schlechter vom täglichen Wahnsinn trennen konnte und wichtig, da ich immer mehr selbst merke, dass ich im wahrsten Sinne des Wortes gänzlich unentspannt bin.

Auch dieser Post ist so etwas wie eine Nachricht an mich selbst, dass ich jetzt im Leben und im Leben 2.0 einfach mal Erholungsurlaub machen muss. In diesem Sinne melde ich mich für die Tour durch das westliche Mittelmeer vom 03.07. bis 10.07. auf der AIDAvita ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.